USD JPY Prognose Fehlausbruch? Nur der Anlauf für mehr! 11.09.2017


Natürlich sehen wir aktuell einen allgemein sehr schwachen JPY. Der Nikkei und sämtliche JPY-Währungspaare können zum Wochenbeginn ordentlich profitieren. Doch ich warne vor zu viel Euphorie, denn meine aktuell USD JPY Prognose geht mitnichten von einem bearishen Fehlausbruch aus.

Viel mehr erscheint mir eine technische Gegenreaktion zum Zwecke eines Gap Close und zu Vorbereitung einer noch viel größeren Korrektur wesentlich realistischer. Warum das so ist, wo ich die aktuellen Handelssignale erwarte und wo die Reise letztlich hingehen könnte, schauen wir uns in diesem Morning Statement etwas genauer an.

USD JPY Prognose Fehlausbruch: Anzeichen im Tageschart. Vorsicht geboten!

Unter- und stark untergeordnet sicherlich viele bullishe Anzeichen und durchaus handelbare Situationen. Übergeordnete Situation im Wochenchart sollte jedoch nicht aus den Augen verloren werden.

USD JPY Prognose Fehlausbruch falsch 20170911

Bearisher “Fehlausbruch” im untergeordneten Tageschart basiert augenscheinlich auf der logischen Stabilisierung am 189.0er Fibonacci Expansion Level und dem 233er Weekly-EMA sowie dem erreichten bearishen Kursziel im H4-Chart.

USD JPY Prognose Kursziel erreicht Stabilisierung 20170911

Das  mutmaßliche ehemalige Kursziel im H4-Chart wurde im Screenshot visualisiert. Neue entstandene abwärtsgerichtete Flagge respektive deren Kursziel könnte zu Gap Close bei rund 110.250 führen. Rechne jedoch im Vorfeld mit Gap Close im Süden und damit Test der Vorwochentiefs. Naher weicher Widerstand zwischen ca. 108.440 und 108.700 aktuell wahrscheinlich zu stark.

 


 

USD JPY Prognose Fehlausbruch: Vermeintliches Kursziel Tageschart aktiv

Gap Close bei rund 110.250 hin oder her. Meine Kurszielberechnung auf der bearishen Seite geht von einer Korrektur bis zunächst 105.300 aus, was dem 300.0er Expansion Level im Tages- und dem 76.4/78.6er Fibonacci Retracement im Wochenchart entspricht.

USD JPY Prognose klares Kursziel Tageschart 20170911

Demnach handelt es sich allem Anschein nach lediglich um eine Etappe von etwa 300 bis 500 Pip. Je nachdem, wo der Kurs wieder dreht bzw. ob der erwähnte Gap Close sauber erfolgt.

USD JPY Prognose Fehlausbruch: Übergeordnetes Short-Kursziel

Im Wochenchart hat sich eine wichtige Neuigkeit ergeben: Das Formationstief der riesigen mutmaßlichen Wimpelformation bei rund 108.700 konnte im Rahmen des Vorwochenschlusskurses erfolgreich durchbrochen werden.

USD JPY Prognose langfristige Korrektur 20170911

Die jüngste Stabilisierung verwundert mich auch hier kaum. Die erwähnten 189.0/200.0er Expansion Levels, das 61.8er Fibonacci Retracement und der Weekly 233er EMA fordern einfach ihren Tribut. Ein erster Ausbruchsversuch war wahrscheinlich von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Und dennoch bleibt das in meinen Augen ziemlich attraktive Kursziel bei rund 101.300 weiterhin bestehen. Schließlich werden rein fundamental begründete Kurssteigerungen oder Korrekturen, wie wir es nach der Wahl von Donald Trump ab Anfang November letzten Jahres gesehen haben, meist komplett kompensiert.

 

Du willst alles?

Exklusive Setups - Trade-Begleitung - Education

Mehr Infos

 

Zwar schmerzt der negative Short-Swap etwas, doch sollten wir erneut zu einem sehr günstigen Preis einsteigen können und das langfristige Kursziel erreicht, kräht kein Hahn mehr danach. In meinem Signaldienst handeln wir sehr gern solche langfristigen Setups, um über einen großen Zeitraum die Equity zu stabilisieren. (Mehr Infos? Hier)

USD JPY Prognose Fehlausbruch: Letzte Worte

Was bleibt, ist der Blick auf den Stundenchart und das augenscheinlich Ausbruchniveau aus der abwärtsgerichteten Flagge bei rund 107.530, was letztlich in etwa dem Vorwochentief entspricht.

USD JPY Prognose Retest Vorwochentief 20170911

Eine Stabilisierung auf diesem Kursniveau wäre ein erstes Indiz für die erwarteten temporären Kurssteigerungen. Das Überwinden eines wichtigen Hochs würde diese Annahme anschließend manifestieren.

 

Peter Seidel

 

 

Bei Fragen zum Setup kann sich selbstverständlich wieder an mich gewandt werden.

 

Bitte beachten Sie die Risikowarnung.

 

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte nach §34b WpHG:

 

Der Autor ist oder kann, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse, in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

 

Viel Erfolg beim Traden!

 

Peter

 

www.forexhome.de

 

 

(Bildquelle Titelbild: Christian Krutzger_pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.